Home page Dr. Hermann Oberli - Medizinische Projekte - Medical Projects

Projekt Kambodscha

Berichte:

up

Projekt Ulaanbaatar, Mongolei

Trauma Center
Trauma Center in Ulaanbaatar
Photo H. Oberli, 2005

19.01.13 Angaben zum Stand des Projektes Mongolei

Jahresrückblick 2012 (47KB pdf Datei)

28.04.07 Projekt Mongolei

Dr. Oberli schreibt:

Zur Mongolei: sie wird unterstützt einerseits mit medizinischem Material und dann vor allem Teaching durch das Swiss Surgical Team, in enger Zusammenarbeit mit der Medical University. Es besteht aus ausgewiesenen erfahrenen Spezialisten (Leberchirurgie, Kinderchirurgie, Anaesthesie, Gynaekologie, Colorectale Chirurgie, Onkochirurgie und ich selber bin zuständig für die Instruktion in Traumatologie. Im Juli 2007 findet im Trauma Hospital in Ulaanbaator der zweite AO Workshop/Seminar statt. Das ist eine offizielle AO Teaching Angelegenheit. Volontäreinsätze sind nicht vorgesehen, ausser für Leute, die während mehrerer Wochen dort mit den lokalen Aerzten in irgend einer Spezialität Ausbildung betreiben wollen. Austausch: regelmässig kommen Chirurgen und Anaesthesisten aus der Mongolei für mehrere Monate in schweizerische Spitäler.

19.09.05 Röntgenbildverstärker gesucht

Dr. Oberli schreibt:

Für das Trauma Center in Ulaanbaatar, Mongolei, suche ich dringend noch funktionierende Röntgenbildverstärker (C-Bogen). Die Lieferung sollte im Februar 2006 erfolgen können.

Besitzen Sie ein noch funktionierendes Gerät, das Sie nicht mehr benutzen, weil es nicht dem letzten Stand der Technik entspricht? Dann kontaktieren Sie uns bitte. Danke!

up